08:00 - 09:00

TECHNIK IM KRANKENHAUS

Registrierung

 

09:00 - 09:10

Martin Krammer

Begrüßung und Eröffnung

Martin Krammer, Präsident des ÖVKT, führt Sie durch unser Tagungs-Programm.

09:10 - 09:45

Erika Baumgartl

Was wir unter Sicherheit im KH und Gesundheitsbereich verstehen?

Alleine der Begriff birgt schon Unsicherheiten – je nachdem aus welchem Fachbereich, sowohl klinisch als auch nichtklinisch, betrachtet, werden unter dem Begriff der Sicherheit verschiedenste Ansichten und Gesichtspunkte vertreten, und doch folgen sie alle schlussendlich dem gleichen Ziel. Folgen Sie dem Versuch, einen Bogen über die im Krankenhaus vertretenen „Sicherheiten“ zu spannen. Hören Sie Erika Baumgartl, ÖVKT, zu diesem Thema.

09:45 - 10:15

Herbert Saurugg

Expertenvortrag - Blackout-Vorsorge: Der Teufel steckt im Detail

Das Thema Blackout-Vorsorge kommt nun zunehmend in der Öffentlichkeit an. Die tatsächliche Tragweite wird jedoch nach wie vor häufig unterschätzt und der Fokus auf die Notstromversorgung greift deutlich zu kurz. Besonders Krankenhäuser sind von einer Vielzahl von externen Faktoren abhängig, die entscheiden, ob auch nach dem unmittelbaren Stromausfall noch ein Betrieb aufrechterhalten werden kann. Der Teufel steckt häufig im Detail.

Hören Sie den Experten Herbert Saurugg zu diesem Thema.

10:15 - 10:45

TECHNIK IM KRANKENHAUS

Und dann kam der Ernstfall! COVID-19 Pandemie: Krisenmanagement für die kritische Infrastruktur AKH Wien

Hören Sie einen spannenden Expertenvortrag und richten Sie Ihre Fragen an den Referenten.

10:45 - 11:15

TECHNIK IM KRANKENHAUS

Pause

Nutzen Sie die Pause, tauschen Sie sich mit anderen Tagungsteilnehmern aus und besuchen Sie mit einem Kaffee unsere Ausstellerstände im Pausenbereich.

11:15 - 11:45

Pius Schafhuber

Brandschutz: Sind die in Gesundheitseinrichtungen üblichen Maßnahmen ausreichend, um die Schutzinteressen aller Beteiligten zu gewährleisten?

In seinem Vortrag befasst sich Pius Schafhuber mit der Frage, ob die in Gesundheitseinrichtungen üblichen Baustellenbrandschutzmaßnahmen im Rahmen eines holistischen Ansatzes des Risikomanagements ausreichend sind, um die Schutzinteressen aller Beteiligter zuverlässig zu sichern, und gibt Praxistipps zur Risiko- und Haftungsminimierung für Verantwortungsträger und Ausführende.

11:45 - 12:15

Alexander Blacky

Expertenvortrag: Trinkwassersicherheit zu Zeiten des Klimawandels

Hören Sie einen spannenden Vortrag von Dr. Alexander Blacky und richten Sie im Anschluss Ihre Fragen an den Referenten.

12:15 - 12:35

Peter Arens

Pseudomonas aeruginosa in Trinkwasser-Installationen von Gesundheitseinrichtungen

In einem kurzen Impulsvortrag spricht Peter Arens, Schell GmbH., zu diesem wichtigen Thema.

Pseudomonas aeruginosa ist ein Krankheitserreger mit hoher Bedeutung für den medizinischen Bereich. Kontaminationen der Trinkwasser-Installation mit Ps.m aeruginosa sind zumeist auf herstellerseitig kontaminierten Bauteilen wie Druckerhöhungsanlagen und nass geprüften Armaturen zurückzuführen. Grundsätzlich ist Ps. aeruginosa deutlich schwerer zu bekämpfen als Legionellen und haben andere Ursachen. Vorgestellt wird dieses Bakteriums in Form eines „Steckbriefs“ und welche Faktoren für eine Vermeidung bzw. erfolgreiche Sanierung einer Trinkwasser-Installationen notwendig sind.

12:35 - 13:50

TECHNIK IM KRANKENHAUS

Mittagspause

Genießen Sie das Mittagessen, tauschen Sie sich mit anderen Tagungsbesuchern über die Vorträge des Vormittags aus und besuchen Sie unsere Aussteller im Pausenbereich.

13:50 - 14:20

Walter Klepetko

Expertenvortrag: Weiterentwicklung der Extrem Thorax Chirurgie durch High Tech

Hören Sie eine spannenden Vortrag von Prof. Walter Klepetko, Professor für Thoraxchirurgie.

14:20 - 14:50

Wolfgang Drexler

Seeing the invisible - Die Zukunft der optischen medizinischen Bildgebung und Diagnose mittels OCT

30 Jahre nach ihrer ersten Realisierung, gehört die optische Kohärenztomographie (optical coherence tomography OCT) heute zur schnellst entwickelten Diagnosemethode in der Geschichte der Augenheilkunde und findet in vielen weiteren Bereichen der medizinischen Diagnose Einzug. Mehr als 50 Firmen sind in der Kommerzialisierung dieser Technologie beteiligt. Die Zukunft von OCT wird erhöhte Messgeschwindigkeit, zelluläre retinale Bildgebung, kontrastmittelfreie Angiographie, quantitative Blutflussmessung, kontrastverstärkende  sowie absorptions- und molekularsensitive Bildgebung ermöglichen. Weiters sind kostengünstige, miniaturisierte, handgehaltene OCT Versionen zu erwarten.

Hören Sie einen spannenden Expertenvortrag von Wolfgang Drexler und richten Sie im Anschluss Ihre Fragen an den Referenten.

14:50 - 15:20

TECHNIK IM KRANKENHAUS

Pause

Nutzen Sie die Pause, tauschen Sie sich mit anderen Tagungsteilnehmern aus und besuchen Sie mit einem Kaffee unsere Ausstellerstände im Pausenbereich.

15:20 - 15:50

Wolfgang Codemo

Energieeffiziente Maßnahmen im Krankenhausbau – ein Praxisbericht aus dem Neubauprojekt Innere Medizin Süd

Erhalten Sie Einblicke in dieses Projekt von Wolfgang Codemo, Tirol Kliniken und richten Sie im Anschluss Ihre Fragen an den Referenten.

15:50 - 16:20

Renate Greitner

Projektvorstellung: "Green Building" Krankenhaus Braunau

Ein hochtechnisiertes und funktionales Gebäude wie ein Krankenhaus nachhaltig und energieeffizient zu errichten, ist eine besondere Herausforderung. Am Beispiel Bauteil 10 im KH Braunau werden die dafür vorgesehenen Energieeffizienz-Maßnahmen zur Erreichung des Green Building-Level dargelegt.

Renate Greitner, enacon Ziviltechnikergesellschaft, stellt Lösungsansätze für z.B. hocheffiziente Wärmerückgewinnung und Gebäudeautomation vor und erläutert die erzielbaren Potenziale.

16:20 - 16:55

Thomas Szekeres

Abschlusskeynote: Das Gesundheitssystem auf dem Prüfstand - auch unter Berücksichtigung der Krankenhaus Technik

Hören Sie eine spannende Eröffnungskeynote von Ao. Univ. Prof. Dr. med. Thomas Szekeres, Präsident der Ärztekammer Österreich, zu diesem brandaktuellen Thema.

16:55 - 17:00

Martin Krammer

Zusammenfassung und Abschluss

Die Tagung neigt sich dem Ende zu. Martin Krammer fasst für Sie die spannenden Inhalte des Tagungs-Programms nochmal für Sie zusammen.

HURRY UP! SICHERN SIE SICH IHREN PLATZ

ABONNIEREN SIE UNSEREN NEWSLETTER

IMMER AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN

* indicates required