WEKA Industrie Medien GmbH, Dresdner Straße 43, 1200 Wien info@industriemedien.at
Eine Veranstaltung von:

Carlos Cortez

Carlos Cortez

Carlos Cortez

Spezialist für Bautechnik
Ärzte Ohne Grenzen/Médiciens Sans Frontieres

Carlos is an Engineer with more than 18 years of experience in the Humanitarian and private sectors. He has been working with MSF since 2006, first as a field logistician and then as a Logistics coordinator in several countries including Angola, Congo, Haiti, CAR, Chad, and some others, and most recently he has been working as construction specialist based in Brussels, focused in overseeing the planning, design, and implementation of different construction projects MSF has around the world. At the same time —and among other development projects— he has been involved in the implementation of an innovative program for prefabricated medical structures which MSF has pioneered and developed from scratch.  He’s a construction engineer by profession and has a master in sustainable architecture in the Polytechnic University of Catalonia. Before working with MSF he was running his own construction company in Chile, his country of origin. Carlos ist Ingenieur und Techniker mit mehr als 18 Jahren Erfahrung im humanitären und privaten Sektor. Seit 2006 arbeitet er mit Ärzte Ohne Grenzen, zuerst als Logistiker vor Ort, später als Logistik-Koordinator in diversen Ländern, unter anderem Angola, Kongo, Haiti, Zentral-Afrika, Tschad, erst seit kurzem ist er als Spezialist für Bautechnik in Brüssel tätigt, wo sein Fokus auf Planung, Design und Umsetzung von unterschiedlichen Konstruktionsprojekten von Ärzte Ohne Grenzen weltweit liegt. Gleichzeitig - und neben anderen Entwicklungsprojekten - ist er involviert in die Umsetzung eines innovativen Programms für vorgefertigte medizinische Strukturen, das Ärzte Ohne Grenzen völlig neu entwickelt hat. Er ist beruflich Bauingenieur und hat einen Master in nachhaltiger Architektur von der Polytechnischen Universität von Catalonia. Bevor er mit Ärzte Ohne Grenzen zu arbeiten begann, betrieb er seine eigene Baufirma in seinem Heimatland Chile.